Startseite Sonderformen
2003/2004
Sonderformen
2005
Sonderformen
2006
Sonderformen
2007
Sonderformen
2008
Sonderformen
2009
Sonderformen
2010
Sonderformen
2011
Sonderformen
2012
Sonderformen
2013
2006 Sonderformen
2014
Sonderformen
2015

Sonderformen 2006

Tomatensorte Beschreibung Fotos
Amish Gold

Anbau: 2006

große Pflanze (über 2 m)

mittelfrüher Erntebeginn (Mitte August)

guter Ertrag

mittelgroße, 40 bis 60 g schwere, zapfenförmige, orangefarbene Früchte mit ganz kleiner Spitze

Der zunächst grüne Bereich um den Stielansatz verschwindet bei Vollreife.

schöner, aromatischer Geschmack

weitere Bilder

Amish Paste

Anbau: 2006

kleine Pflanze (1 bis 1,5 m)

früher Erntebeginn (Anfang August)

reich tragend

stark in der Größe variierende (60 bis 180 g, eine Frucht sogar 253 g), klobig-ovale, hellrote Früchte

festes Fruchtfleisch, guter Geschmack, nicht sehr saftig

Normalerweise haben die Früchte 2 oder sogar nur 1 Fruchtkammer, aber einige untypischerweise breitrunde Früchte hatten auf einmal eine Vielzahl von Fruchtkammern, wie bei einer klassischen Fleischtomate.

gut lagerbar

weitere Bilder

Anna Russian

Anbau: 2006

große Pflanze (über 2 m)

früher Erntebeginn (Anfang August)

großer Ertrag

große bis sehr große , überwiegend herzförmige und zum Teil gerippte, aber auch unförmig breitrunde, dunkelrote Früchte, nicht platzfest

größte geerntete Frucht: 363 g

leckerer Geschmack, fleischig und sehr saftig

Eine schöne Sorte!

weitere Bilder

Aviro F1.Hybride

oder auch:

Orange Plum F1.Hybride

Anbau: 2006

mittelgroße Pflanze (1,5 bis 2 m)

mittelfrüher Erntebeginn (Mitte August)

guter Ertrag

sehr feste, mittelgroße (70 bis 140 g), ovale (pflaumenförmig), orangefarbene Früchte

sehr süß und saftig

weitere Bilder

Brown Flesh

Anbau: 2006

große Pflanze (bis 2 m)

mittelfrüher Erntebeginn (Mitte August)

mittlerer Ertrag

große bis teilweise sehr große, überwiegend hochrunde und stumpf gerippte, braunrote Früchte mit Hohlräumen

größte geerntete Frucht: 319 g

sehr kräftiger Tomatengeschmack, zum Füllen geeignet

nicht sehr fleischig (wie der Name eigentlich verspricht)

weitere Bilder

De Berao gerippt

Anbau: 2006

(Arno Prädel)

sehr große Pflanze (über 3 m)

mittelfrüher Erntebeginn (Mitte August)

Massenträger, lang anhaltender Ertrag

mittelgroße (6 cm hoch), ovale, im Gegensatz zu De Berao etwas kantige aber kaum gerippte, rote Früchte mit dicker Fruchtwand

Küchentomate (Ketchup, Chutney)

auch bei ungünstigem Wetter lange widerstandsfähig gegen Braunfäule

weitere Bilder

Heidi

Anbau: 2006

große Pflanze (bis 2 m)

mittelfrüher Erntebeginn (Mitte August)

reich tragend

mittelgroße (ø 5 bis 6 cm und 50 bis 90 g), klobig hochrunde, feste, leuchtend rote Früchte

durchschnittlicher Geschmack, nicht sehr saftig, etwas hohle Fruchtkammern, zum Füllen geeignet

weitere Bilder

Jahmato Banana Pear

Anbau: 2005, 2006

sehr große Pflanze (2 bis 2,5 m) mit fast blaugrünen Blättern, extrem dichte Internodien

viele nicht zu beherrschende Geiztriebe

später Erntebeginn (Ende August)

großer Ertrag

große bis sehr große, beutelförmige und meist sehr stark gerippte, rote Früchte

größte geerntete Frucht: 330 g

sehr kräftiger würzig-aromatischer Tomatengeschmack, zum Überbacken

weitere Bilder

Kasachstan Det

Anbau: 2005, 2006

kleine, begrenzt wachsende Pflanze (bis 1,5 m)

sehr später Erntebeginn (Anfang September)

geringer Ertrag

mittelgroße, ovale, im Querschnitt fast dreieckige, hellrote Früchte

festes und dickwandiges Fruchtfleisch, nicht sehr saftig, dadurch gut lagerbar

nicht sehr geschmackvoll

weitere Bilder

Nicky Crain

Anbau: 2006

sehr große Pflanze (über 2,5 m)

mittelfrüher Erntebeginn (Mitte August)

außerordentlich ertragreich

riesengroße, herzförmige (rund mit stumpfer Spitze) und ganz leicht gerippte, rote Früchte

größte geerntete Frucht: 883 g

ausgezeichneter Geschmack, sehr fleischig, saftig

eine hervorragende Sorte, einfach köstlich!

weitere Bilder

Oroma Red

Anbau: 2006

kleine Pflanze (bis 1,5 m)

sehr früher Erntebeginn (Ende Juli)

durchschnittlicher Ertrag

mittelgroße ( 6 bis 8 cm lang und 60 bis 80 g schwer), zapfenförmige, manchmal leicht gebogene, tiefrote bis orangerote Früchte

guter Geschmack, dickwandiges, festes Fruchtfleisch, nicht sehr saftig

Früchte neigen bei Wasser- und Nährstoffmangel zur Blütenendfäule.

weitere Bilder

Piedmont

Anbau: 2006

kleine Pflanze (bis 1,5 m)

mittelfrüher Erntebeginn (Mitte August)

begrenzter Ertrag

mittelgroße (60 bis 150 g schwer), meist beutelförmige, aber durchaus auch unterschiedlich geformte, dunkelgelbe bis orangefarbene Früchte mit roten Flecken(meist am Fruchtboden)

Fruchtfleisch von roter Maserung durchzogen

fruchtig und saftig wie Obst

weitere Bilder

Plum Lemon

Anbau: 2006

mittelgroße Pflanze (1,5 bis 2 m)

sehr später Erntebeginn (Anfang September)

guter Ertrag

mittelgroße (50 bis 90 g schwer), zitronenförmige, hellgelbe Früchte mit stumpfer Spitze (wie bei einer Zitrone) und dicken Fruchtwänden

mild schmeckend, zum Füllen geeignet

weitere Bilder

Poma

Anbau: 2006

(Arno Prädel)

große Pflanze (über 2,5 m)

früher Erntebeginn (Anfang August)

sehr guter Ertrag, hervorragende Küchentomate

mittelgroße, ovale (5 cm breit, 8 cm hoch) fast zitronenförmige, rote Früchte mit stumpfer Spitze

Geschmack normal tomatentypisch

Anfälligkeit für Braunfäule spät und gering

weitere Bilder

Rosovij Perzewidnij

oder auch:

Rosovij Perzevidnij

Anbau: 2006

sehr große Pflanze (2 bis 2,5 m)

früher Erntebeginn (Anfang August)

sehr ertragreich

mittelgroße bis sehr große, länglich bauchige, pinkrote Früchte mit stumpfer Spitze

größte geerntete Frucht: 337 g

ausgezeichneter, süßer Geschmack, saftig und fleischig

eine sehr zu empfehlende Sorte!

weitere Bilder

Sibirischer Finger

Anbau: 2005, 2006

große Pflanze (über 2 m)

sehr später Erntebeginn (Anfang September)

großer Ertrag

mittelgroße (70 bis 150 g), sehr lange, zapfenförmige, klobige, rote Früchte

sehr festes dickwandiges Fruchtfleisch, kein besonderer Geschmack

Die Früchte haben eine extrem lange Reifezeit.

weitere Bilder

Startseite Sonderformen
2003/2004
Sonderformen
2005
Sonderformen
2006
Sonderformen
2007
Sonderformen
2008
Sonderformen
2009
Sonderformen
2010
Sonderformen
2011
Sonderformen
2012
Sonderformen
2013
2006 Sonderformen
2014
Sonderformen
2015