Startseite Sonderformen
2003/2004
Sonderformen
2005
Sonderformen
2006
Sonderformen
2007
Sonderformen
2008
Sonderformen
2009
Sonderformen
2010
Sonderformen
2011
Sonderformen
2012
Sonderformen
2013
2016 Sonderformen
2014
Sonderformen
2015
Sonderformen
2016

Sonderformen 2016

Tomatensorte Beschreibung Fotos
Buratino

Anbau: 2016

kleine bis mittelgroße Pflanzen (1,3 bis 1,5 m)

früher Erntebeginn (Anfang August)

geringer Ertrag

mittelgroße (ca. 4,5 bis 5,5 cm breit und 8 bis ca. 10 cm lang), 60 bis 130 g schwere, zapfenförmige, orangefarbene Früchte mit langer, hakenförmiger Spitze

schwerste geerntete Frucht: 132 g

sehr geschmackvoll, leicht säuerlich

weitere Bilder

Fiaschetto

Anbau: 2016

kleine Pflanzen (0,9 bis 1,1 m)

mittelfrüher Erntebeginn (Mitte August)

sehr kleiner Ertrag

kleine (ø ca. 4 cm und ca. 5 cm hoch), 15 bis 30 g schwere, zapfen- oder eiförmige, spitz zulaufende, rote Früchte an kleinen Fruchtständen (manchmal nur 2 Früchte)

knackig und süß

weitere Bilder

Fonarik

Anbau: 2016

große Pflanzen (über 2 m)

sehr früher Erntebeginn (Ende Juli)

ertragreich

mittelgroße (4,5 bis 5 cm breit und 6 bis 8 cm lang), ei- und zapfenförmige, orangefarbene Früchte mit kleiner Spitze

schwerste geerntete Frucht: 104 g

mildwürzig

leider sehr anfällig für die Blütenendfäule

weitere Bilder

Gargamel

Anbau: 2016

mittelgroße Pflanzen (1,3 bis 1,5 m)

sehr früher Erntebeginn (Ende Juli)

geringer Ertrag

mittelgroße, eiförmige (ø 4,5 bis 6 cm und 5 bis 6,5 cm lang), vereinzelt auch breitrunde, ca. 30 bis 90 g schwere Früchte mit einer stacheligen Spitze

Die Früchte sind auf der Sonnenseite zumeist schwarzviolett, ansonsten orangefarben mit roten Streifen und gelben Punktierungen. Das Fruchtinnere ist dunkelrot.

schwerste geerntete Frucht: 96 g

Der säuerliche Geschmack erinnert an den Geschmack Schwarzer Johannisbeeren.

etwas härtere Schale

weitere Bilder

Herodes

Anbau: 2016

große Pflanzen (1,8 bis 2,1 m)

früher Erntebeginn (Anfang August)

sehr ertragreich

große (ø 8 bis 9 cm), zipfelmützenförmige (breitrund mit zulaufender Spitze), kräftig pinkrote Früchte

schwerste geerntete Frucht: 284 g

angenehmer, fleischiger, an Melonen erinnernder Geschmack

eine sympathische Sorte!

weitere Bilder

Jabucice Ladarevic

Anbau: 2007, 2008, 2009, 2016

mittelgroße, recht filigran wachsende Pflanze (bis 2 m), lockeres Blattwerk, lange, hängende Blätter

mittelfrüher bis später Erntebeginn (Mitte bis Ende August)

2008 guter Ertrag, 2009 und 2016 sehr reich tragend

wunderschöne, mittelgroße bis sehr große, zwiebelförmige und herzförmige, rosarote Früchte

größte geerntete Frucht (2008): 291 g

größte geerntete Frucht (2009): 379 g

größte geerntete Frucht (2016): 525 g

prima Geschmack

eine sehr interessante Sorte!

weitere Bilder

Kasachstan Haefeler

Anbau: 2016

große Pflanzen (1,7 bis 2 m)

früher Erntebeginn (Anfang August)

guter Ertrag

große, beutelförmige (ø 7 bis 10 cm, 5 bis 7 cm hoch), leicht gefurchte, hellrote Früchte

schwerste geerntete Frucht: 325 g

kräftiger, würziger Tomatengeschmack

weitere Bilder

Ochsenherz

Anbau: 2016

mittelgroße Pflanze (1,3 bis 1,5 m)

sehr früher Erntebeginn (Ende Juli)

geringer Ertrag

mittelgroße (ø 5 bis 7 cm, 5 bis 6 cm hoch), herzförmige und sowohl breitrunde als auch hochrunde, leicht gerippte, rote Früchte

schwerste geerntete Frucht: 108 g

süß-aromatisch

weitere Bilder

Paprikatomate Italien

Anbau: 2016

große Pflanzen (2 bis 2,3 m)

später Erntebeginn (Ende August)

sehr ertragreich

mittelgroße bis große (ø 6 bis 10 cm, 7 bis 8 cm hoch), leicht hochrunde, blockpaprikaförmige, extrem tief gerippte und gefurchte, rote Früchte

schwerste geerntete Frucht: 245 g

Die aufgeschnittenen Früchte sind hohl und daher ausgezeichnet zum Füllen geeignet.

nicht saftig, eher für überbackene Gerichte oder Soßen

eine sehr auffällige Sorte im Tomatengarten!

weitere Bilder

Purple Dragon

Anbau: 2016

sehr große Pflanzen (2,3 bis 2,8 m), kräftigerWuchs

früher Erntebeginn (Anfang August)

sehr ertragreich

kleine bis mittelgroße (ø 4,5 bis 5 cm, 5 cm hoch), 35 bis 60 g schwere, leicht hochrunde Früchte mit einer kleinen, nur angedeuteten, stumpfen Spitze

Die eine Fruchtseite ist braunrot-kupferfarben gestreift, die andere Seite ist braunviolett-braunrot gestreift.

saftig, mild-säuerlich, entfernt an Kakao erinnernder Nachgeschmack

eine Sorte mit einer außergewöhnlichen Fruchtfärbung!

weitere Bilder

Riesentomate aus Siebenbürgen

Anbau: 2008, 2016

mittelgroße bis große Pflanze (1,5 bis 2,5 m), kartoffelblättrig

2008: extrem später Erntebeginn (Ende September)

2016: früher Erntebeginn (Anfang August)

geringer Ertrag

mittelgroße, zitronenförmige, rote Früchte mit angedeuteter, stumpfer Spitze

2008: durchschnittlicher Geschmack, wahrscheinlich der späten Ernte geschuldet

2016: mild und saftig

Nach Gerhard Bohl vom SamenArchiv hat diese Sorte eine "wulstig herzförmige" Fruchtform. "Teilweise spaltet sich die Sorte in wuchtig keilförmige und in große runde Formen auf." Ich habe offensichtlich die keilförmige Form erwischt.

weitere Bilder

Russische Fleischtomate

Anbau: 2016

große Pflanzen (über 1,8 m)

sehr früher Erntebeginn (Ende Juli)

sehr ertragreich

groß bis sehr große. oval-breitrunde bis beutelförmige (Querschnitt 7x10,5 cm, 5 cm hoch), gerippte, rote Früchte

schwerste geerntete Frucht: 512 g

süß-würziger Geschmack, sehr aromatischer Geruch

eine wunderbare Fleischtomate!

weitere Bilder

Striped Cavern

Anbau: 2016

große Pflanzen (1,9 bis 2,2 m)

sehr später Erntebeginn (Anfang September)

guter Ertrag

mittelgroße, blockpaprikaförmige (ø 6 bis 7 cm, 5 bis 6 cm hoch), vom Kragen bis zum Fruchtboden gefurchte, 50 bis 100 g schwere, leuchtend rote Früchte mit orangefarbenen Streifen und Flecken

schwerste geerntete Frucht: 107 g

Die hohlen Früchte eignen sich gut zum Füllen.

Wunderschön gefärbte Früchte!

weitere Bilder

Zahnradtomate

Anbau: 2016

sehr kleine Pflanze (1 m)

früher Erntebeginn (Anfang August)

sehr geringer Ertrag

kleine, leicht hochrunde (ø 4 bis 5 cm, 4,5 bis 5 cm hoch), stark gerippte, pinkrote Früchte

viel Säure, kaum Saft

Vermutlich wäre die Pflanze an einem anderen Standort besser gewachsen mit anderen Erträgen.

weitere Bilder

Startseite Sonderformen
2003/2004
Sonderformen
2005
Sonderformen
2006
Sonderformen
2007
Sonderformen
2008
Sonderformen
2009
Sonderformen
2010
Sonderformen
2011
Sonderformen
2012
Sonderformen
2013
2016 Sonderformen
2014
Sonderformen
2015
Sonderformen
2016